BRUST und ARME Training

Online Workout für Brust und Arme

Hier haben unsere Sportexperten und Personaltrainer die besten Workouts für den Aufbau der Brust- und Armmuskulatur für Euch zusammengestellt. Die Übungen sind für Männer und Frauen und zu jedem Workout findet ihr einen kleinen Text mit Alternativübungen oder wichtigen Hinweisen, damit ihr gesund und effektiv trainieren könnt.

Brust und Arme Training
Workout für Brust und Arme | Anfänger Brust und Arme Workout ohne Geräte Brust und Arme Muskeln aufbauen Brust und Arme Training für zu Hause | Fortgeschrittene

Brusttraining und Armtraining gehen im Workout Hand und Hand

Die Brustmuskulatur sorgt dafür, dass wir unsere Arme zum Körper hin bewegen können. Außerdem ist sie verantwortlich für die sogenannte ventrale Bewegung der Arme. Das bedeutet, dass die Brustmuskulatur dabei hilft, wenn wir uns mit den Armen aufstützen oder abdrücken, wie es zum Beispiel bei den Liegestützen der Fall ist. Außerdem tragen die Brustmuskeln, die den gesamten vorderen Rippenbereich bedecken, zu einer Stabilität des Oberkörpers bei und helfen sogar bei der Atmung.

Das Schöne am Krafttraining für die Brustmuskeln ist, dass wir die Arme bei den meisten Übungen gleich mittrainieren. Bei den eben bereits angesprochenen Liegestützen wird zum Beispiel auch der Trizeps stark beansprucht. Je nach Online Workout können auch Bizeps und Schulter involviert sein.

Sowohl eine ordentlich trainierte Brust als auch kräftige Arme und Schultern sind keinesfalls nur was für Bodybuilder. Jeder Mensch kann von einer ausgeprägten Muskulatur in diesen Bereichen profitieren. Schließlich unterstützen diese Muskeln Bewegungen, die wir täglich immer und immer wieder durchführen. Der Bizeps ist für die Armbeugung verantwortlich, zum Beispiel beim Hochheben eines Gegenstands. Der Trizeps hilft bei der Streckung und die Schulter beim Heben des Arms.

Brust und Arme: Wichtige Hinweise zum Online Workout




Wer als Anfänger nun Angst vor harten Liegestützen hat, kann (auch dank seiner Brustmuskeln) entspannt durchatmen. In unserem Online Workout bieten wir auch eine Menge Übungen für Einsteiger an. Diese Übungen könnt Ihr unkompliziert mit Hilfe Eures Körpergewichts oder Hilfsmitteln des alltäglichen Lebens, wie zum Beispiel Wasserflaschen, bei Euch zuhause durchführen. Ihr schmeißt Euch ganz einfach in Eure Sportkleidung, und schon kann’s losgehen.

Allerdings solltet Ihr stets auf Euren Körper hören. Solltet Ihr im Rahmen dieses Online Workouts Schmerzen spüren, wäre es ratsam, mit den Übungen aufzuhören und einen Arzt aufzusuchen. Außerdem raten wir dringend dazu, dass Ihr Euch nicht auf eine bestimmte Muskelgruppe spezialisiert, sondern Krafttraining und Muskelaufbau für den ganzen Körper betreibt.

Genauso wichtig wie das Krafttraining ist übrigens die Regeneration. Denn in der Regenerations-Phase passt sich der Körper den Reizen an, die ihm während des Workouts gesetzt werden. Das heißt: Bei schlechter Regeneration bringt selbst das beste Training nichts. Zwischen zwei Trainingseinheiten einer Muskelgruppe sollten immer mindestens 48 Stunden Pause liegen.

Zudem können wir nicht oft genug darauf hinweisen, dass bei jedem Online Workout die korrekte Ausführung das Wichtigste ist. Qualität geht vor Quantität. Die saubere Ausführung ist wichtiger als die Anzahl an Wiederholungen, die Ihr schafft. Unsachgemäß ausgeführte Übungen führen schnell zu Verletzungen.